Skytec

Freiburgs Gleitschirmflugschule

+49 (0) 761 - 4766391

platzhalterbild 123px transparent

29.11.2017

Bald ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür!!!

Aus diesem Grund, wünschen wir Dir, Deinen Angehörigen und Freunden eine fröhliche, erholsame und vor allem stressfreie Advendszeit!

Und für alle, die noch auf der Suche nach einem schönen Weihnachtsgeschenk sind, habe wir jede Menge tolle Ideen wie zum Beispiel:

- einen Gutschein über einen Tandemflug oder einen Schnuppertag im Gleitschirmfliegen,

- einen Gutschein über einen 2 Jahres-Check für den Schirm

- interessante Fachliteratur wie das Thermikbuch von Burkhardt Martens oder Fluggebietsführer in Europa

- die richtigen Handschuhe zur jeweiligen Jahreszeit oder einen neuen Overall zum Fliegen

- und natürlich alles rund um die Gleitschirmausrüstung wie Gurtzeuge, Schirme, Rettungsgeräte, Helme etc.

Komm gerne vorbei oder schick uns einfach eine Mail.

20.11.17

Was kann es im Winter Besseres geben, als seinen theoretischen Background beim Gleitschirmfliegen zu vertiefen. Mehr theoretisches Verständnis bedeutet gleichzeitig auch mehr Sicherheit und Erfolg beim Paragliden. Um die viele Theorie ein bisschen zu entzerren haben wir uns für zwei Wochenenden entschieden, so können wir den gesamten Stoff in entspannten Einheiten am Tag anbieten.
Der Kurs findet am 06. + 07.01.18 und am 13. + 14.01.18 statt und besteht aus ausführlicher Theorie in den Fächern Meteorologie, Navigation, Flugpraxis und Luftrecht.

Das Rettungsgerätewurf-Training ist ebenfalls Bestandteil der B-Schein-Praxisausbildung. Nach einer theoretischen Einweisung rund um das Thema Rettungsgerät erfolgt das mehrmalige Auslösen und Werfen des eigenen Rettungsgeräts an der Ringanlage in einer Turnhalle.

Du kannst das Retterwurftraining in der Turnhalle in Freiburg Halsach natürlich auch einzeln buchen zum Preis von 50,- €. Es findet am 14.01.18 statt.

30.10.2017

Unsere Reise nach Meduno war ein gelungener Saisonabschluss. Während zu Hause das Wetter wieder Kapriolen schlug, machte Meduno seinem Namen als wettersicheres Fluggebiet im Spätherbst alle Ehre.

Geflogen wurde fast jeden Tag. Neben längerem Thermikflügen, konnten auch einige aus der Gruppe die hervorragenden Toplandemöglichkeiten nutzen. Der letzte Tag hat uns dann nochmal richtig mit langen Flügen verwöhnt. Gelandet sind wir fast immer auf unsem privaten Landeplatz direkt an unserer Unterkunft, wo das Landebier schon kalt gestellt auf uns wartete.

Einziger Wermutstropfen: das Wochenziel, nur ein Kilo zu zunehmen, wurde von den meisten Teilnehmer/innen klar verfehlt, die italienische Küche war einfach zu lecker ;-). Aber Dank der wirklich tollen, familiären Gruppenstimmung konnten wir diese kleine Unpässlichkeit leicht verschmerzen.

20.10.2017

CUMEO, so heißt der neue Leichtschirm von SKYWALK für alle leistungshungrigen Streckenflieger/innen, die ihre Wendepunkte am liebsten abseits der überlaufenen Rennstrecken setzen. Er ist so leicht, dass Du keine Seilbahn brauchst, wenn Dein großer Tag kommt.

Die leichten Tücher von Porcher Marine reduzieren das Gewicht nur da, wo es Streckenflieger/innen nicht spüren. Deswegen liegt der CUMEO genauso satt in der Luft wie sein „schwerer“ Bruder, der Chili 4 und hat dieselbe ausgewogene Charakteristik. Den Unterschied wirst Du dennoch spüren – im Rucksack auf dem Weg zum Startplatz oder im Gepäcknetz eines Zuges auf dem langen Weg zurück von Deinem großen Flug.

15.10.2017

Unser letzter Höhenflugkurs für dieses Jahr ist heute erfolgreich zu Ende gegangen. Herzliche Glückwünsche an unsere neuen A-Schein-Piloten!!!

Was war das für ein Kurs. Am Anfang ein einziger toller Flugtag in Oberried und dann nur noch Wind, Regen oder beides. Dank des super besch... Wetters hier im Schwarzwald haben wir uns dann spontan entschlossen, den Höhenflugkurs in die französischen Alpen nach Samoens zu verlegen. Mit einer Höhendifferenz von mehr als 1000m wurde geübt, was das Zeug hält. Neben Starten und Landen wurden munter die Ohren anlegt, B-Stalls, Klapper und Prüfungsachten bis zum Abwinken geflogen sowie immer wieder auch Nicken und Rollen geübt. Der Lernerfolg war dementsprechend hoch, die Stimmung sowieso super.

Als wir am Abreisetag nochmal das Gelände wechseln mussten, wurden wir zu guter Letzt noch mit einem gigantischen Soaringflug mit Blick auf dem Mont Blanc belohnt. Alle konnten locker über eine Stunde fliegen, der längste Flug unserer A-Schein-Aspiranten dauerte sogar über zwei Stunden. Gelandet wurde nur, weil entweder die Finger zu kalt wurden (man fliegt auch nicht ohne Handschuhe!), die Sonne unterging und wir noch nach Hause fahren mussten.

Die letzten beiden Tagen haben wir dann in Oberried den Spätherbst genossen und die letzten Flüge absolviert. Mit der bestanden Prüfung heute können wir Euch nun guten Gewissens in Euer neues selbständiges Fliegen entlassen.


Wir wünschen unseren "Frischlingen" immer schöne, großartige, vor allem unfallfreie Flüge!!!

15.10.2017

Ja, es ist wieder soweit. Die Termine fürs neue Jahr sind da.

Bei uns kannst Du Dich nicht nur im Gleitschirmfliegen ausbilden lassen, sondern Dich auch regelmößig mit Deinem Paraglider fortbilden. Denn gerade beim Paragliding sind regelmäßiges Fliegen sowie Fort- und Weiterbildungen wesentliche Bausteine, die zur Deiner Sicherheit betragen. Davon haben wir auch nächstes Jahr wieder jede Menge in unserem Programm, zum Beispiel unsere Fly-Touren und Reisen.

Das Besondere bei uns ist, dass Du auf jeder Reise immer von zwei Fluglehrer/innen betreut wirst. So kannst Du nicht nur einfach toll Fliegen, sondern auch gleich die Reise zur Fortbildung nutzen. Als S k y p e r f o r m a n c e - C e n t e r greifen wir dabei auf die vom DHV entwickelten Fortbildungsbausteine zurück, um Dich zum routinierten Gleitschirmpiloten weiterzubilden. Außerdem dauern fast alle unsere Reisen 9 Tage, so dass Du keinen Urlaubstag verschenken musst.

Damit auch der theoretische Background nicht zu kurz kommt, starten wir in die neue Saison mit unserem B -T h e o r i e - Kurs inkl. Retterwurftraining. Um die viele Theorie ein bisschen zu entzerren haben wir uns wieder für zwei Wochenenden entschieden und zwar vom 06. + 07.01.18 und 13. + 14.01.2018. Der Kurs besteht aus ausführlicher Theorie in den Fächern Meteorologie, Navigation, Flugpraxis und Luftrecht sowie dem Retterwurftraining in der Turnhalle.

Du kannst das R e t t e r w u r f t r a i n i n g in der Turnhalle natürlich auch einzeln buchen zum Preis von 50,- €.

Richtig los geht dann dann im März wieder mit unserer S a i s o n a u f t a k t s - R e i s e zum Monte Cornizzolo vom 17.03. - 25.03.18. Der Monte Cornizzolo ist ein wunderschöner wenig frequentierter Flugberg nahe der Schweizer Grenze am Comer-See zwischen Como und Lecco. Hier ist die Thermik auch im Frühjahr mitunter schon kräftig genug für längere Flüge. Und falls es mal nicht zu Fliegen geht, dann bietet die Gegend noch einiges mehr, natürlich auch lecker Schlemmen.

Alles Weitere kannst Du ab sofort auf unserer Internetseite finden. Sowohl das Programm 2018 als auch die Termine 2018 stehen jetzt auch wieder als Download für Dich bereit.

Viel Spaß beim Stöbern.